fbpx

Warum ist das Alter das Neue Schwarz?

byACRE has a lot to say about senior lifestyle and what we can do to enhance it—and no phrase captures our mindset better than “Age is the New Black”. It’s the motto that drives everything we do and communicates our core message: aging is a new and exciting transition of life, and it’s about time brands and products started to reflect that in their communications and design.

We aren’t saying this out of the blue. Recent trends have shown us that age really is the new black—and it’s pretty obvious why. For one, we’re all living longer: currently, there are way more boomers than millennials or generation x’ers—and since birth rates are falling in Europe and North America, there’ll be even more of them over the next decade compared to other generations. That means that brands and people are working towards making seniors’ lives better—especially by addressing mobility. Whether people are finding ways to improve senior mobility or addressing the barriers around it, brands and audiences are talking about seniors moving. How does this look on an everyday scale? For one, we’re seeing more considered and appealing products made with aging folks in mind—things that look fun and useful enough to reflect By ACRE’s mentality of empowering, celebrating and valuing seniors. More importantly, we’re seeing a shift in how aging people are portrayed by industries, especially in fashion.

Anita Kalero von Stefan Heinrichs für Kinfolk

Es gibt eine inhärente Schönheit im Alter. Schließlich kann man die Anmut einer Frau, die die Zeichen der Erfahrung mit ihrem Gesicht zeigt oder die Körpersprache eines Mannes, die über Jahrzehnte erworbene Weisheit und Vertrauen vermittelt, durch nichts ersetzen. Auch die Modebranche hat dieses Wissen mit einem Impuls zur Wertschätzung von Alter und Mobilität im Alter aufgegriffen. Anstatt auf jugendliche Models in ihren Kampagnen zurückzugreifen, konzentrieren sich Top-Modemarken wie Celine auf ältere Menschen mit Geschichte wie Joan Didion, Dame Helen Mirren oder Charlotte Rampling. Sogar Hollywood hat die letzten paar Jahre Blockbuster-Hits wie Red produziert, mit einer Besetzung, die ausschließlich aus Boomern besteht. Und wir haben gesehen, wie Senioren das Internet mit Dingen wie dem Betty White-Phänomen übernehmen. Auch Hautpflegemarken bis hin zu Autos folgen diesem Trend, denn die erfolgreichste Werbung der letzten Jahre war Volkswagen Epic Split mit Jean-Claude Van Damme. Aber nicht nur hier ist dies zu sehen. Auch die Medienbranche hat aktiv mit dem Wandel begonnen: Jeder von FastCompany über Kinfolk bis Elle Magazine schreibt entweder über den plötzlichen Aufstieg des traditionell „Alten“ oder hilft, den Trend selbst zu propagieren.

byACRE gehört zu einer Vielzahl von Unternehmen, die daran arbeiten, zu verändern, wie wir Menschen darstellen, die die Gesellschaft als „alt“ betrachtet. Anders als in den letzten Jahrzehnten werden diese Menschen jetzt als kulturell relevant und mächtig gefeiert. Diese Nachricht wurde über die Medien, die Internetkultur nun schließlich ein Teil der Mentalität und des Verständnisses des Durchschnittsbürgers. Durch die Anerkennung des globalen Einflusses von Senioren und wie wichtig es ist, diesen Menschen die Mobilitätswerkzeuge zu geben, die sie brauchen, um das Leben in vollen Zügen zu genießen, kamen Marken („Brands“) und Menschen zusammen, um diese Werte von byACRE in Einklang zu bringen und die Gesellschaft für immer zu verändern.

Also, was denken wir über das Alles? Nun, wie gesagt: Das Alter ist das Neue Schwarz. Dank der jüngsten Trends verbreitet sich dieser Glaube immer weiter. Es gibt keinen Zweifel mehr. Altern ist voller Möglichkeiten – und wir sind froh, dass andere Leute und Firmen das auch so sehen.