Treffen Sie Angelika

Wir haben eine Carbon Ultralight-Besitzerin gebeten, uns von ihrem Leben mit einem Rollator zu berichten und wie sie mit den Herausforderungen der Mobilität in ihrem täglichen Leben umgeht.

“Ich fühle mich damit sehr gut. Nicht alt oder behindert.”

– Angelika, als wie sie sich zu ihrem Carbon Ultralight Rollator fühlt.

Mit Selbstvertrauen gehen

“Wenn ich mit diesem Rollator rausgehe, fühle ich mich selbstbewusst. Ich gehe damit aufrecht, gerade und selbstbewusst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand sagt: Ach guck mal da die arme alte behinderte Frau. Gar nicht. Ich fühl mich gut damit.”

Stihl zählt

“Viele alte Leute fahren mit einem Rollator rum, aber ich bin noch ein bisschen eitel. Deswegen wollte ich einen Rollator, der nicht ist wie die anderen. Ich bin dann auf diesen Rollator gestoßen, der irgendwo elegant wirkte. Schick einfach, nicht mit diesen vielen Kabeln drum. Einfach eine Hilfe, mit der man gut laufen kann.”

Sich sicher und gesund fühlen

“Mit Hilfe dieses Rollators war ich dann erheblich sicherer. Ich habe dann aber auch meine Gesundheit verbessert. Ich konnte immer weitere Wege machen und ich wurde dadurch kräftiger. Ich konnte einfach mehr laufen. Ich hatte keine Angst mehr, umzufallen. Ich konnte mich schön festhalten. Ich konnte jederzeit Pausen machen. Die Spaziergänge wurden immer weiter.”